Ratgeber zur Gesetzlichen Krankenversicherung

Gut informiert zur passenden Krankenversicherung

Krankenversicherungs-Vergleich

Aktuelle Tarife vergleichen & geeignete Krankenkasse finden:

Tarifoptionen:

  • Bonusprogramme und Wahltarife
  • Kostensenkung mit Selbstbehalt
  • Leistungen für die ganze Familie
  • Passgenaue Tarife für verschiedene Berufsgruppen
Was unterscheidet die gesetzliche von der privaten Krankenversicherung?
Alle Menschen in Deutschland müssen eine Krankenversicherung haben. Diese können sie bei einem privaten Unternehmen abschließen. Sie können aber auch Mitglied einer Krankenkasse in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden. Die meisten Menschen sind freiwillige oder pflichtversicherte Mitglieder in der GKV. Da die gesetzlichen Leistungen aber nicht sämtliche Risiken und Ansprüche des Patienten abdecken können, ist der Abschluss spezieller Krankenzusatzversicherungen sinnvoll, um Versorgungslücken zu schließen.
In allen Lebenssituationen gesetzlich krankenversichert
In vielen Situationen ist die Versicherung in der GKV Pflicht, in anderen ist sie freiwillig aber vielleicht die bessere Alternative. Was bedeutet die GKV für Arbeitsuchende und Minijobber? Wie sind Studenten oder Rentner versichert? Welche Regelungen bestehen für ausländische Versicherte, die für längere Zeit in Deutschland leben? Und welche Programme bieten die Krankenkassen, um den jeweiligen Bedürfnissen entgegenzukommen?
Krankenversicherung für die ganze Familie
Der große Vorteil der GKV ist die beitragsfreie Familienversicherung. Wer Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, kann seine gesamte Familie (Ehepartner und Kinder) mitversichern, ohne dass dafür ein zusätzlicher Beitrag erhoben wird. Außerdem unterstützt die gesetzliche Krankenversicherung Familien während des Mutterschutzes und der Elternzeit. In unseren Ratgebern erfahren Sie auch, wie Sie die Elternzeit beantragen und auf welche Fallstricke Sie achten sollten.
Was verlangt und was leistet die gesetzliche Krankenversicherung?
Die gesetzlichen Krankenkassen erheben alle einen ähnlich hohen Beitrag, der sich am Einkommen des jeweiligen Mitglieds bemisst. Nur über einen kassenindividuellen Zusatzbeitrag unterscheiden sich die entstehenden Kosten geringfügig. Dabei bieten die Krankenkassen in vielen Bereichen ähnliche Leistungen. Ein Pluspunkt ist etwa die europäische Krankenversicherungskarte, die eine medizinische Grundversorgung auch im europäischen Ausland sicherstellt. Bei der Wahl der Krankenkasse sollte man darauf achten, dass nicht jede Krankenkasse allgemein geöffnet ist. Wohnort und Beruf können entscheidend sein.
Krankenversicherung und Erkrankung
Meistens hat man mit seiner eigenen Krankenversicherung natürlich immer dann zu tun, wenn man auch krank ist. Wer dann nicht zur Arbeit gehen kann, muss das seiner Krankenkasse melden. Nur so erhält man bei längerer Erkrankung ein Krankengeld. Aber auch beim Gang in die Apotheke hat man indirekt mit der Krankenversicherung zu tun. Denn nur mit einem gültigen Kassenrezept erhält man bestimmte Medikamente – und muss dieses auch nur anteilig zahlen.
Die Krankenkassen im Detail-Check
Krankenkassen unterscheiden sich in ihren Leistungen, aber auch in ihrer jeweiligen Philosophie. Wir haben einige Krankenkassen unter die Lupe genommen und informieren über die jeweiligen Wahltarife, Bonusprogramme und Zusatzbeiträge. Zusätzlich finden Sie Informationen zum Service-Angebot der Krankenkassen, wichtige Telefonnummern, Anschriften und E-Mail-Adressen. Vergleichen Sie die Krankenkassen im Detail.

Neues aus dem Magazin

In unserem Webmagazin finden Sie aktuelle Themen aus der Finanz- und Versicherungswelt. Hier werden die kleinen und die großen Fragen geklärt, vom Spezialfall innerhalb einer Versicherung bis zum allgemein Gültigen, mit dem sich alle Versicherten beschäftigen sollten. Im Magazin stehen Sie und Ihre Fragen im Mittelpunkt. Wir bereiten die Themen für Sie auf – verständlich, kurzweilig und informativ.

Hier geht's zum » Magazin für Versicherungen & Finanzen »